Amok im Radiostudio – darf man das?

Meine spontane Facebook-Reaktion auf den Artikel “Radiomacher inszenieren Amoklauf im SRF-Studio” von heute war: Was soll die Aufregung? Das ist doch eine völlig adäquate Reaktion auf “Ewigi Liebi”. Zu erwarten war der Tenor zweier Facebook-Kommentare: “Mit meinen Gebührengeldern!” und “Der gehört entlassen”. Ähnliches hat man heute in den Feedbackspalten erwartungsgemäss oft gelesen – greift meiner bescheidenen Ansicht nach aber beides zu kurz. Ich habe mir …

Weiterlesen

SF Meteo klaut Fotos

… und datiert sie erst noch falsch. Christoph Siegrist sagte soeben sinngemäss: “Erinnern Sie sich noch, wie es heute vor einem Jahr aussah? Es lag viel Schnee, wie hier in der Berner Altstadt.” Dazu wurde dieses Foto gezeigt: Dummerweise ein glasklarer Urheberrechtsverstoss – leider nicht der erste, den ich mit Medienschaffenden erlebe. Ich habe dieses Bild aus meiner damaligen Dachstockwohnung am Nydeggstalden aufgenommen – am …

Weiterlesen

25 Jahre Schweizerhalle: Erlebnisse und Töne vom 1.11.1986

Nach Challenger und Tschernobyl auch das noch: In der Nacht des 1. Novembers 1986 brach in einer Sandoz-Lagerhalle bei Schweizerhalle ein Grossbrand aus. Ich war damals 14, wohnte in der Region Basel und war nicht der einzige, der bei den ersten Tönen aus dem Radiowecker Hühnerhaut bekam. Wir haben im Archiv gewühlt und einiges gefunden – hier zum Beispiel eine der ersten Durchsagen auf Radio …

Weiterlesen

Sonnenuntergang auf dem World Trade Center

Am 11. September 2005 schaute ich auf meinen ersten Besuch auf dem World Trade Center zurück, anno 2006 auf das noch junge Internet, das schier zusammenbrach. Nachdem inzwischen meine Diasammlung gescannt ist, gibts hier als Erinnerung an den Tag, von dem noch alle wissen, wo sie waren, einen Sonnenuntergang auf dem World Trade Center vom 24. Juni 1993. Ein schönes persönliches WTC-Erlebnis als Kontrast zu …

Weiterlesen

Hans Steiner: Angucken!

Mit Paul Senn hatte ich quasiberuflich näher zu tun, Cartier-Bresson habe ich mir im Frühling in Zürich angeschaut, und nun empfehle ich Hans Steiner wärmstens weiter (genau, das ist der mit den Badekappen-Mädels). Noch bis am 9. Oktober sind seine Bilder in der Fotostiftung Winterthur zu sehen. Ich könnte tagelang solche Alltagssituationen aus nie selbst erlebten Zeiten einsaugen. Gucken, wie sich der Waisenhausplatz verändert hat. …

Weiterlesen

Privatstrand auf 2000m statt überfüllte Aare

Zwei Wochen Kater- und Gartenhüten im elterlichen Sedruner Hause heisst normalerweise Wetterglück: Im Mai 2009 wars früh Hochsommer, und dieses Jahr ist rechtzeitig auf Ende August der Höchstsommer da. Anfangs war ich etwas enttäuscht, dass ich diese Tage nun ohne die fast 22 Grad warme Aare verbringen muss, die mir im Juli so gefehlt hat. Letzte Woche nahm ich zwar nochmals eine tüchtige Überdosis und …

Weiterlesen