Wann entgleiten uns Verschwörungstheoretiker?

Etwas vom Erstaunlichsten in der Coronazeit – ich versuche das neutral auszudrücken – ist das Erstarken von seltsamen Theorien und obskuren Thesen. Waren “Verschwörungstheorien” (hier bewusst in Anführungszeichen gesetzt) schon immer verbreitet in bestimmten Kreisen, so reibt man sich derzeit täglich mehrmals die Augen, wenn man die sozialen Medien durchforstet oder sich die Argumente der Anti-Corona-Massnahmen-Demos zu Gemüte führt – diese Leserbriefe aus dem heutigen …

Weiterlesen

Wahlen Stadt Bern 2016: Wen wählen?

Ich suche Kandidierende und Parteien, die… sich für das Velofahren einsetzen: sichere, effiziente Velowege, viel mehr Veloparkplätze mit Anbindemöglichkeit, Rechtsabbiegen für Velos bei Rot, veloorientierte Ampelsteuerungen und tadellose Velostreifen (breit, keine Schlaglöcher, keine schlecht versenkten Dolendeckel, im Winter rasch schneefrei), subventionierte Velostations-Abos, alle Einbahn-Fahrverbote für Velos aufheben, alle “allgemeinen Fahrverbote” umwandeln in “Velos und eBikes im Schritttempo OK” sich dafür einsetzen, dass der motorisierte Privatverkehr …

Weiterlesen

30 Jahre Schweizerhalle: Erlebnisse und Töne vom 1. November 1986

Nach Challenger und Tschernobyl auch das noch: In der Nacht des 1. Novembers 1986 brach in einer Sandoz-Lagerhalle bei Schweizerhalle ein Grossbrand aus. Ich war damals 14, wohnte in der Region Basel und war nicht der einzige, der bei den ersten Tönen aus dem Radiowecker Hühnerhaut bekam. Wir haben im Archiv gewühlt und einiges gefunden – hier zum Beispiel eine der ersten Durchsagen auf Radio …

Weiterlesen

Her mit der Einheitskasse

Die Aussage eines Lobbyisten, ich solle doch “einfach die Krankenkasse wechseln”, wenn ich unzufrieden sei, machte mich wütend – gerade für chronisch Kranke ist diese Aussage höchst zynisch. Die meisten haben mit ihrer Krankheit schon genug zu tun, zahlen ohnehin den gesamten Selbstbehalt und brauchen nicht noch ständig administrativen Aufwand und Wechsel ins Ungewisse. In einem staatlich weitgehend regulierten Bereich wie der Grundversicherung braucht es …

Weiterlesen

Gripen-Zeitung: Auffällige Parallelen zwischen Propagandatext und BZ-Artikel

Dass das unsägliche Gripen-Pamphlet im Zeitungsformat (gleich wie die ebenso unsäglichen SVP-Blättli) trotz Stopp-Kleber im Briefkasten lag, haben wir schon zur Genüge diskutiert. Und dass auf Seite 11 noch ein themenfremder Verriss der Mindestlohninitiative zu lesen ist, war angesichts der Herausgeberschaft auch fast zu erwarten. Dass aber ebendieser Text in weiten Teilen einem Artikel im redaktionellen Teil der “Berner Zeitung” gleicht, wirft Fragen auf. Am …

Weiterlesen

Empathie für Gegenstände – Gedanken 3 Wochen nach «Tanz dich frei»

Kürzlich machte mich wieder einmal eine Diskussion auf Facebook zutiefst nachdenklich. Eine Facebookfreundin verlinkte auf diesen Text von Regula Stämpfli, der im Prinzip – nebst ein paar hochgestochen daher kommenden gesellschaftspolitischen Thesen – nichts anderes ist als ein Rechtfertigungsversuch für die Gewaltexzesse am Rande von “Tanz dich frei”. Die Facebookfreundin schrieb im Laufe der Diskussion: Ich finde den Ansatz, einen Vergleich mit struktureller Gewalt zu …

Weiterlesen