Vor 30 Jahren: Radio Raurach an der Tour de Sol 1988 in Liestal

Ziemlich genau jetzt vor 30 Jahren war ich mächtig stolz auf etwas, das mir heute Schamesröte ins Gesicht treibt und alle anderen vermutlich zum Fremdschämen animiert. Am 29. Juni 1988 um 14 Uhr durfte ich meine allerersten Radionachrichten live lesen. Radio Raurach, das Baselbieter Lokalradio (quasi der Vor-Vor-Vorgänger des heutigen Energy Basel) sendete aus dem Übertragungs-Wagen live von der “Tour de Sol” in Liestal. Jeweils …

Weiterlesen

Kate Bush neu entdeckt

Ich wollte gestern vor dem Einschlafen noch ein paar Youtube-Clips aus den 80ern gucken und bin dann stundenlang bei Kate Bush hängen geblieben. Dass sie schon sehr früh Songs komponiert und interpretiert hat, die andere erst zehn Altersjahre später fertigbringen, war mir bekannt- “Wuthering Heights” gehört zur “Top 5” meiner ewigen Musikbestenliste. Das muss man ohne Playback als knapp 20-jährige Newcomerin vor einem Millionenpublikum auch …

Weiterlesen

Donna Summers Autostopp-Song

Ich war sieben Jahre alt, als ich meine erste Hitparade am Radio auf Cassette aufnahm – “Pop Muzik” von M, “One Way Ticket” von Eruption, “Gloria” von Umberto Tozzi, “Save me” von Clout oder das unverwüstlich grauenhafte “Ruf Teddybär eins vier” von Jonny [sic] Hill kommen auf diesem Scotch-Tape mit dem braunen “Normal”-Band vor, das die Tonköpfe so unangenehm schnell belegte (und alles sehr dumpf …

Weiterlesen

Jetzt ist er tatsächlich einer

Als wir früher in den 1980ern beim Lokalradio die Platten noch selbst auswählen konnten, galt die Regel, pro Sendung einen italienischen Titel zu spielen. Zu meinen bevorzugten Titeln gehörte “Se io fossi un angelo” von Lucio Dalla – ich pflegte solcherlei Musik “intelligente Schnulze” zu nennen.   Jetzt ist er tatsächlich einer geworden, schneller als allen lieb war, und auch wenn ich weder ein grosser …

Weiterlesen

Herbst in der Stadt

Weils gestern so schön war, gleich nochmals Indian Summer à la Bernoise. C’était l’automne, un automne où il faisait beau… … une saison qui n’existe que dans le Nord de l’Amérique… … so ein Quatsch, Mössjö Dassä! Aber damit wieder in die Peripherie. In die Nächte, in denen der Nebel entsteht. Zum Baum im Garten mit dem Orangerekord. Und zu Miguel, dessen Pelzfarbe derzeit Vorbild …

Weiterlesen