Hitparade und News vor 20 Jahren

Am 1. Oktober 1988 durfte ich meine erste Lokalradio-Hitparade moderieren. Ich brauche nicht zu erwähnen, dass ich mich für die folgenden Ausschnitte in Grund und Boden schäme – gut, für die sensationellen Signete kann ich nichts, für die mässige Lustigkeit leider schon. [sc_embed_player_template1 fileurl=https://blog.jacomet.ch/wp-content/uploads/19881001-rara-hitparade.mp3] (Lieber in eigenem Player hören – MP3, 5 MB) Aber hey – das waren die 80er… der 1. Oktober war der …

Weiterlesen

Nachmittagskonzert in Klamath Falls

Wer stimmt denn da im wunderbaren Café und Deli “A Leap of Taste” in Klamath Falls im Süden Oregons seine Gitarre? Ein Altersheimflüchtiger, den die Sehnsucht nach dem Instrument seiner Jugend gepackt hat? Weit gefehlt: Der Mann beherrscht sein Handwerk perfekt… … wie auch alle anderen Mitglieder der Link River Ramblers, die auf der Main Street einen kurzen Bluegrass-Gig geben. Zu Hause würden wir uns …

Weiterlesen

Swissair 111, Starr-Report, Internet-Anfänge: Reisen vor 10 Jahren

Ich bringe den USA Unglück: Wenn ich hier bin, stürzt entweder ein grosses Flugzeug ab, fliegen Flugzeuge in Hochhäuser – oder wenn ich den Wahlkampf vor Ort verfolge, wird ein Republikaner gewählt. 1996 wars TWA 800, heute vor 10 Jahren Swissair 111, im September 2001 die Terroranschläge, im Herbst 2004 Kerry gegen Bush. Entweder stürzt also heuer – Gott bewahre – bald ein Flugzeug ab, …

Weiterlesen

Pistolenaugen: Es lebe der Franzosenpop der 80er!

Sommermusik aus den 1980er-Jahren als kurze Abkühlung für all jene, die heute im Büro schmachten müssen: Kürzlich bei Alexis in Biel entdeckt – in seinem Vinylarchiv wimmelts von französischen Musikperlen aus der Zeit, da Patrick Allenbach und der heutige TSR-Programmdirektor Docteur Minestrone aka Yves Menestrier (“Juke Box Heroes”, “Zap Hits” usw.) auch in der Deutschschweiz Helden waren. Vor 20-25 Jahren – das war die Zeit …

Weiterlesen

Paolo Mene… wer bitte?

An sich ist der Anlass keine Zeile wert, aber wenn man sich einmal als Prophet mit einer 99%-igen Chance auf Erfüllung betätigen darf, mach ich das gerne: Zweifelt jemand ernsthaft daran, dass die Schweiz mit einem in Europa weitgehend unbekannten Tessiner, der ein sehr belangloses und austauschbares Lied ohne Ohrwurmeffekt und Skurrilitätsbonus singen wird (frei nach Udo Lindenberg: Einer unter vielen alten Schlageraffen, die ihren …

Weiterlesen

Frühling 1988 – erste Liebe, Parties, Sat-TV

Es war die Zeit von “Dance Academy“, “Cocktail” und “Salsa“; Thomas Kreuzfahrt war noch kein Scientologe; Kylie Minogue und Jason Donovan waren das Traumpaar der Saison, Stock Aitken Waterman produzierten jeden zweiten Hit dieses Jahres – und der Blöker war zum ersten Mal über beide Ohren verknallt: Frühling 1988. Auch wenn ich am Gymer-Sporttag kurzfristig Regula Grauwiller anhimmelte, hatte ich vor 20 Jahren fast nur …

Weiterlesen

Ausgehtipps: Von der Heide und Ohne Rolf

Wenn man das Glück hat, einige schöne Jahre das Uni-Assi-Büro mit einer überaus aktiven Theaterwissenschafts-damals-noch-Studentin mit höchst interessanter (Wahl-)Verwandtschaft geteilt und etliche lustige Dinge unternommen zu haben (z.B. Regierungsräte spielen), lernt man nicht nur wichtige Personen kennen, die einen stets wieder auf den Pfad der Netztugend bringen, sondern kommt auch plötzlich zu coolen Hostingkunden wie Michael von der Heide und Ohne Rolf – zwei der …

Weiterlesen