Bio mit McCartneys

Boulder, Colorado – nach eher enttäuschenden Abstechern nach Denver und Colorado Springs (nett, Durchschnitt) ein Lichtblick. In Boulder empfiehlt sich vor allem ein Besuch des Boulder Dushanbe Teahouse – die Tadschikische Schwesterstadt hat Boulder ein traditionelles Teehaus aus Tadschikisten geschenkt, wo man wunderbar essen und trinken kann. Wer sich am Geschenk Boulders für Dushanbe beteiligen will: Nur zu… Es scheint, als hätten sich in Boulder …

Weiterlesen

Einsamer-Wolf-Syndrom pur

In jedem besseren Psychologiebuch ist nachzulesen, dass Männer einfach von Zeit zu Zeit ihre Einsamer-Wolf-Masche durchziehen müssen. Ich brauch das auch alle paar Jahre mal und geh mich erden und allen unwichtigen Schrott vergessen, indem ich meine liebsten Songs auf CD brenne (ich bin etwas konservativ und kein grosser Freund von MP3-Playern und iPods, von von diesen ollen Nokia-Pop-Ports gibts zwar schon Adapter auf Jack, …

Weiterlesen

French? Swiss? Just like the Europeans?

Bemerkenswert aus dem Film gestern Abend war übrigens auch das Zitat, dass die Amis fürchten, so leben zu müssen “wie die Europäer” – the wohle Story am Ende dieses Postings. Bemerkenswerte Kenntnis von Euopas Geographie beweist auch das Restaurant an der Fillmore Street, in dem wir kurz vor dem Kino waren… Übrigens: Der Italien Truffle Cake ist hervorragend sündhaft stopfig umwerfend – am besten ein …

Weiterlesen

Munis und Noldis

Das Land der sechsspurigen Autobahnen, das Land, in dem man nie aus dem Auto aussteigen muss, das Land, in dem man praktisch keine Strassenkarten braucht, yeah! Selbst als linksgrüner GA-Besitzer gewöhnt man sich schnell mal an gewisse Verhaltensweisen, die man zu Hause als gelinde gesagt fragwürdig bezeichnen würde. Auch wenn ich selbst kaum glaube, was ich hier schreibe (selbstkastei, sichstockschlägeversetz): Autofahren ist wirklich ein Vergnügen …

Weiterlesen

FKK-Flüge

Das wird immer absurder: Fliegen wir bald mal nackt herum, weil Sprengstoff als basically alles getarnt werden kann? Wäre eine echte Chance für das prüde Amerika, hier zu neuen Horizonten aufzubrechen. Krummschrumpfelschnäbi, Hängebusen, Cellulitis, Pirellibauch – alles plötzlich nur noch normal, und das dank ein paar Terroristen. Ich stelle auch bei mir selbst eine gewisse Hysterie fest, wunderbar hervorgerufen durch die Irren bei FOX News, …

Weiterlesen

Verbotene Arbeit als Fotograf

Nein, ich habe kein Arbeitsvisum, und dennoch habe ich gearbeitet! Sünde! Swissreporter Peter “Pit” Sennhauser und der Blöker sind im selben Dorf im Baselbiet aufgewachsen – wir sind uns zum ersten Mal im Sandkasten meines Kindergartenschatzes begegnet, kurz bevor die ersten Shuttles flogen, und ich war verdammt neidisch auf sein Miniaturmodell des Raumschiffs “Enterprise”. Heute bin ich neidisch auf seinen Job, denn er macht so …

Weiterlesen

Im WLAN-Paradies

Aus der warmen East Bay in die kühle und windige City – die Bay Bridge ist halt immer noch imposant. Bis nach San Francisco musste ich also reisen, um zu erfahren, dass es in Jordanien guten Geisskäse gibt – das behauptet jedenfalls der Mann von da hinter der Theke des Royal Ground Coffee in meinem geliebten Fillmore-Quartier, wo ich mich wie immer zuerst mal breit …

Weiterlesen