Vor 20 Jahren: Start zur grossen Reise

Heute vor 20 Jahren und 12 Tagen – es war der Pfingstmontag 1993 – riss mich der Radiowecker in aller Herrgottsfrühe aus einem reisefiebrigen, oberflächlichen Schlaf. Ich sehe noch heute die brutal rot leuchtende LED-Anzeige “04:45” vor mir. Dazu lief “I’m Not in Love” von Ten CC, und zwar genau an diesem mystisch anmutenden Teil in der Mitte, wenn die Sekretärin des Aufnahmestudios “Big Boys …

Weiterlesen

Vintage-Skifahren, Teil 23: Vallée de Joux

Ein Restposten aus dem letzten Winter als vermutlicher Schlusspunkt der Serie “Vintage-Skifahren” für diese Saison – auch wenn der Winter vielerorts noch bis Anfang Mai dauern wird: die kleinen, feinen Gebiete machen in der Regel spätestens am Ostermontag zu oder haben nach einem ausgezeichneten Flachland-Winter schon vor geraumer Zeit die Bügel vom Seil genommen. Im Januar 2012 ging das Blog-Porträt des (oder “der”?) Vallée de …

Weiterlesen

Vintage-Skifahren, Teil 22: Heiligkreuz-First im Entlebuch

Die hierzulande einst verbreiteten Bügelskilifte der Firma Oehler in Aarau mit ihren filigranen T-Masten sind selten geworden: Im Freiburgischen La Chia fährt noch einer, in Hemberg in der Ostschweiz steht noch einer (mit Betonung auf “steht” leider), in La Cierne bei Châtel-St-Denis – und der eine der beiden Oehler in Bennau SZ hat es gar ins Inventar erhaltenswerten Anlagen geschafft. Auch wenn der Bennauer Lift …

Weiterlesen

Vintage-Skifahren, Teil 20: La Berra

Schwarzsee schafft es wegen zu neuer Anlagen nicht in den illustren Katalog der Vintage-Ski-Stationen, La Berra wird auch nur noch kurze Zeit drin figurieren – darum ist es allerhöchste Eisen… öh, Seilbahn für einen Besuch im Freiburger Skigebiet. La Berra ist skilifthistorisch ein absolut heisses Pflaster: Hier zog sage und schreibe schon anno 1935 der erste Skilift Menschen den Berg hoch – und damit praktisch …

Weiterlesen

Am anderen Ende der Gantrischkette

Es müssen nicht immer die Alpen sein. Nach einem malerischen Fährtchen über Guggisberg und Plaffeien erreicht man nach rund Dreiviertelstunden Schwarzsee. Klar, auch die anderen Orte entlang der Gantrischkette – ich habe in der Serie “Vintage-Skifahren” über Gantrisch-Gurnigel, Selital und Rüschegg-Eywald berichtet – sind skitechnisch ideal gelegen für die Bewohnerinnen und Bewohner von Bern und dessen Umland. Aber hier auf dem Gebiet der Freiburger Gemeinde …

Weiterlesen

Schneewandern im Berner Jura

Dieses Zwischenhoch sah nach einem aus, das ausgenützt werden muss. Also auf, um Neuland zu erkunden! Das weitere Umfeld ist aus der Serie “Vintage-Skifahren” bekannt: Les Breuleux, Tramelan, Prés-d’Orvon, Bugnenets-Savagnières. Aber mittendrin? Da fehlt noch ein Stück. Da, wo Strom aus Wind und Sonne gewonnen wird. St-Imier war der Ausgangspunkt. Ende des 19. Jahrhunderts lebten hier im Herzen des Uhren-Juras fast doppelt soviel Menschen wie …

Weiterlesen