Januar 1987 – minus 24 statt plus 17

Soeben habe ich bei offenem Fenster gebruncht – bei 17 Grad in Bern, draussen hats frische Spinnennetze, das Gras wird langsam grün, im Altersheim via-à-vis freuen sich die SeniorInnen über den Frühling. Ein Blick in die erste 1987er-Ausgabe unserer Schülerzeitung “FGOI” (PDF, 4 MB) zeigt: Der Januar vor 20 Jahren war das pure Gegenteil des heurigen. Im Baselbiet zeigte das Thermometer am Morgen des 12. …

Weiterlesen

Bazooka Joe à la 21. Jahrhundert

Im Itinger “Milchhüsli” gabs in den 1970-er und frühen 1980er-Jahren nicht nur diesen kultigen Milchautomaten, der direkt aus dem grossen Alu-Milchkessel vom Bauer mit einem schlürfenden Geräusch Milch ins eigene Milchkesseli pumpte, sondern natürlich jeden Freitag das neue Mickey-Mouse-Heft. Wenn das junge Blökerli nach dem Turnen freitags um 11.55 zur Milchzentrale spurtete, um die neusten Abenteuer von Donald, Mickey & Co. käuflich zu erwerben, reichte …

Weiterlesen

50 Jahre Ungarnaufstand – 50 Jahre in der Schweiz

“Jacomet” tönt nicht ungarisch – ist auch nicht ungarisch. “Engel” tönt auch nicht ungarisch – ist aber in diesem Falle ungarisch: Heute vor 50 Jahren – am 17. November 1956 – ist die Familie Engel, sind meine Grosseltern in einem Schweizer Auffanglager angekommen. Mit meiner dreijährigen Mutter im Schlepptau, nach einer abenteuerlichen Flucht vor den Wirren des Ungarnaufstandes. Zum Bündner Nachnamen kams später nach Skiferien …

Weiterlesen

20 Jahre Schweizerhalle: Erlebnisse und Töne vom 1.11.1986

Nach Challenger und Tschernobyl auch das noch: In der Nacht des 1. Novembers 1986 brach in einer Sandoz-Lagerhalle bei Schweizerhalle ein Grossbrand aus. Ich war damals 14, wohnte in der Region Basel und war nicht der einzige, der bei den ersten Tönen aus dem Radiowecker Hühnerhaut bekam. 20 Jahre nach der Sandoz-Katastrophe habe ich im Archiv gewühlt und einiges gefunden – hier zum Beispiel eine …

Weiterlesen

Verbotene Arbeit als Fotograf

Nein, ich habe kein Arbeitsvisum, und dennoch habe ich gearbeitet! Sünde! Swissreporter Peter “Pit” Sennhauser und der Blöker sind im selben Dorf im Baselbiet aufgewachsen – wir sind uns zum ersten Mal im Sandkasten meines Kindergartenschatzes begegnet, kurz bevor die ersten Shuttles flogen, und ich war verdammt neidisch auf sein Miniaturmodell des Raumschiffs “Enterprise”. Heute bin ich neidisch auf seinen Job, denn er macht so …

Weiterlesen

Ausnahmezustand

Nur einige Ausprinzipverweigernde habens noch nicht gemerkt: Und selbstverständlich sind wir alle genau wie die hier. Brillant, Schorsch! Auch auf einem guten alten Baselbieter Balkon steht natürlich der Fernsehapparat vor einer johlenden Meute aus Halb- bis 34-jährigen (siehe Getränkeauswahl auf dem Tisch), und das an einem ganz normalen Montagnachmittag – es lebe die WM 2006.

Weiterlesen