Düsen im Sauser-Schritt

Früher musste ich bis nach Basel, um weissen Sauser zu bekommen – heute gibts ihn auch fünf Gehminuten entfernt in der Berner Gerechtigkeitsgasse, den edlen Tropfen – alleine gestern Abend kippte ich einen ganzen Liter. Immerhin reagiert meine Verdauung nicht dem Klischee entsprechend auf den leicht angegorenen Traubensaft, den man in seiner roten Version besser kennt. Der weisse Sauser ist aber noch ne Spur feiner. Nicht vergessen: Flasche offen lassen, um eine mit Scherben und klebrigen Flecken gesprenkelte Wohnung zu vermeiden. Und den Soundtrack dazu, leicht adaptiert, gibts hier (Sultan, willst du noch ein ein MP3 der Orignal-Hitparade mit Martin Eggenschwyler vom 10. Juli 1983?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.