Weg von Sunrise? So viel teurer ist die Swisscom nicht – oder sogar günstiger!

Ich fresse Kreide und empfehle nach den Erfahrungen in diesem Jahr erstmals, zu Swisscom zu wechseln bzw. Sunrise zu meiden. Zur Erinnerung: Seit es diesen Blog gibt, geissle ich die Geschäftspolitik der Swisscom immer wieder. Die Empfehlung für Swisscom statt Sunrise kommt folglich in etwa der Aussage gleich “Christoph Blocher empfiehlt, SP zu wählen”. Ich war seit 1999 bei diAx/Sunrise und gehöre zu jenen, die …

Weiterlesen

Wieder tagelang keine Sunrise-Netz in Sedrun, Kommunikation mangelhaft

Zusammenfassung: Nach der dubiosen Geschichte mit den Premium SMS im Sommer, dieser bekannten Geschichte und den anhaltenden Problemen beim Kundendienst geht es leider weiter mit unangenehmen Erfahrungen mit Sunrise – wie damals im Januar fiel auch im Herbst das Sunrise-Mobilnetz wieder für vier Tage aus, wenige Tage später wieder für einige Stunden, Ende November / Anfang Dezember wieder teils tagelang. Zwischen dem 4. und 11. …

Weiterlesen

Bad in Nizza, Schneeballschlacht in Sedrun

Jetzt beginnt wieder die schöne Zeit der Gegensätze meiner beiden Zweitheimaten. Gestern in Cagnes-sur-Mer bei Nizza im hohen Wellengang zu schwimmen war wunderbar – nur noch ein paar unentwegte Einheimische sassen im 22 Knoten starken Südwestwind oder flanierten zwischen den Palmen: Heute die mistralsiert klare Luft im Olivenhain geniessen, den Blick weit aufs Mittelmeer hinaus, die Sicht bis zum fast 100 Kilometer entfernten Coudon im …

Weiterlesen

In 12 Stunden mit 8 Verkehrsmitteln in den Süden

Was für ein Tag. Sedrun-Seillans via Bern in 12 Stunden. Vom Bündner Oberland in die Provence mit fast allen verfügbaren Verkehrsmitteln. Das sind Tage, die ich liebe. Start in Sedrun morgens um halb elf mit der MGB… … RhB und SBB via Chur-Zürich – unterwegs arbeitend – bis Bern, wo es zu Fuss weitergeht… … zum Bus in die Stadt… … mit der Marzilibahn an …

Weiterlesen

Badesee Sedrun: Schwimmen in der Skiliftstation

Ich war anfangs skeptisch, ob dieses Angebot wirklich am richtigen Ort sei – der erste Schwumm im neuen Sedruner Badesee heute belehrte mich aber eines besseren. Eine wunderschöne Kulisse in Surrein drüben (klicken für grösseres Panorama): Surrein ennet dem Rhein ist im Winter ein grosses Schattenloch – und im lag Sommer bisher abseits der beliebtesten Touristenorte im Tal. Langjährigen Besuchern läutet der Name “Surrein” vor …

Weiterlesen

Die Presseschau von 1893 an der Hauswand

In Rueras wird derzeit ein altehrwürdiges Haus saniert. Isoliert man heute mit 20cm dicken Spezialplatten, reichten damals auch zwei Lagen alte Zeitungen. Was für eine Fundgrube für Nostalgiker und Historikerinnen – diese Ausgaben der “Gasetta Romontscha” dürften auch in Archiven zu finden sein, aber denen fehlt die besondere Aura, seit sage und schreibe 120 Jahren (mehr oder weniger) den Elementen ausgesetzt gewesen zu sein. Die …

Weiterlesen

Bitte mehr Archivmaterial am Fernsehen

Und nach Donna Summer schon wieder so ein Todesfall, mit dem etliche Reminiszenzen verknüpft sind. Kurt Felix mag ja der personifizierte Ausbund an schweizerischer Biederkeit gewesen sein – aber ob wir das nun wollen oder nicht: Unsere medialen Kindheitserinnerungen sind unweigerlich mit seinen Produktionen und Erfindungen verknüpft. Felix war zweifellos ein grandioser Formate-Entwickler. Wer ein Fernsehgerät besass, kam um ihn nicht herum. Nach dem letzte …

Weiterlesen