Vintage-Skifahren, Teil 41: Rothwald-Wasenalp

Wer mit dem Postauto von Brig nach Domodossola fährt, erspäht die Talstation dieses Mini-Skigebietes bei der Haltestelle “Rothwald, Schutzhaus”: Eine klassische Städeli-Konstruktion, wie sie der Zürcher Oberländer Hersteller Mitte der 1970er-Jahre zu Hauf erstellt hat. Offensichtlich gab es hier früher eine Tankstelle und einen Kiosk – alle Gebäude hier haben schon bessere Zeiten erlebt. Die Hauptanlage Rothwald-Bodmen weist etliche Besonderheiten auf, die Skiliftfans das Herz …

Weiterlesen

Vintage-Skifahren, Teil 40: Schwanden-Sigriswil

Vorbemerkung: Die Bilder mit Nebelmeer in diesem Bericht stammen vom 20. Januar 2017, diejenigen ohne Nebelmeer vom 18. Februar 2019. Das Video stammt vom Januar 2017. Die Gemeinde Sigriswil liegt auf der Sonnenterasse am rechten Ufer des Thunersees, oberhalb von Gunten. Die Bekanntheit der Gemeinde wurde unlängst durch die Hängebrücke über die Gummischlucht gesteigert. Die vielseitigen Nordwesthänge des Sigriswilergrates erschliessen zwei Skilifte, die Anfang den …

Weiterlesen

Vintage-Skifahren, Teil 39: Fischenthal

Das Zürcher Oberland stand schon lange auf meiner To Do List. Nachdem beschlossen war, dass der Vierjährige meiner besten Freundin aus Zürich heuer auf die Ski soll, war für mich auch klar, wohin es am Freitag geht: Nach Fischenthal! Denn bei diesem Skilift – bekannt durch die Snowboard-Olympiasieger, die Gebrüder Schoch als Söhne der Betreiberfamilie – hat es einen Ponylift, zudem eine Skivermietung direkt bei …

Weiterlesen

Vintage-Skifahren, Teil 38: Skilift Chrachenhütte, Blumenstein

Ha! Ein weiterer mondäner Ort mit geheizten 8er-Sesselbahnen und 3S-Erschliessungen aller umliegenden Gipfel! Ich habe mir aber in dieser Skistation von Weltruf allerdings nur diese eine Anlage angeschaut: Einen Baco-Skilift aus dem Jahre 1973. Das Ding (produziert im nahen Steffisburg) ist also beinahe so alt wie ich selbst – aber besser erhalten. Infos zum Skilift Chrachenhütte gibt es auf der Facebook-Seite des Skiliftes und der …

Weiterlesen

Vintage-Skifahren, Teil 37: Ste-Croix / Les Rasses (VD)

Wenn es bei den Drillingen Betreuungsprobleme gibt und die Eltern Götti Andi zum Ski-Einsatz rufen, dann lasse ich natürlich alles liegen und stehen. Seit damals ist zum Glück wieder einige Zeit vergangen, die drei werden im Sommer 12 Jahre alt – das heisst, man kann schon ordentlich die Pisten runter fräsen mit ihnen. Am Sonntagabend vor einer Woche (Anfang Februar 2019) meldete die Drillingsmutter: “Sohnemann …

Weiterlesen

Vintage-Skifahren, Teil 36: Heimenschwand

Von den Kleinstskigebieten im Berner Mittelland bzw. den Voralpen fehlen mir nur noch ganz wenige. Am Dienstag konnte ich endlich auch Heimenschwand (in der Gemeinde Buchholterberg) als besucht abhaken. Der etwas über 700m lange Habegger-Lift mit Jahrgang 1969 erschliesst einen schönen Hang mit teils coupiertem Gelände – ideal, um sich zwei Stunden am Nachmittag die Zeit zu vertreiben (meist zwischen zahlreichen lokalen Schulklassen, für die …

Weiterlesen

Vintage-Skifahren, Teil 35: Mont Gibloux (Fribourg)

In solche Gebiete verirren sich nur wenige Auswärtige. Wie so oft verdanke ich es Skiliftkenner Michael Meier, dass ich überhaupt von dieser Anlage wusste.Er war 2008 und 2013 hier und hat schon einiges zum Gebiet geschrieben. Der Skilift liegt in der Nähe weltbekannter Orte wie Villarlod und Vuisternens-en-Ogoz im Freiburger Mittelland. Der Téléski auf der “Rückseite” des 1200 Meter hohen Mont Gibloux (den die meisten …

Weiterlesen