Mein Göttibub heisst Unbekannt

Raphael mit Götti Blöker: Immer voll Äggschn

Es ist naturgemäss der liebste aller Göttibuben, der Raphael – auch wenn er bevorzugt mit Handys spielt und das Display vertööpelt.

Umso geschmackloser ist der Versuch von Nivea, eine Werbesendung an die Eltern zu richten. Sie beginnt mit einem wenig poetischen “Herzlichen Glückwunsch, lieber Unbekannt!” und geht ähnlich weiter:

Aus einem Brief von Nivea - Raphael heisst hier Unbekannt

Der ganze Brief ist hier abrufbar. Offenbar sind da gewisse Datenbanken nicht ganz aktuell. Danke auch für die Erinnerung, dass “das Kleine nun seinen eigenen Willen entwickelt” – das hätten wir sonst also nicht gemerkt.

Die Werbung landete im Papierkorb, Nivea bleibt fortan im Gestell.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.