Kontrast zum Müll

Auch ohne Bobo werden wir heute Abend live aus Helsinki dermassen viel Müll zu sehen bekommen – das schreit nach Ausgleich, nach etwas einfach Gutem. Einfach so, aus Protest gegen die MusicStars, Musikantenstadels und alle anderen Retortencontests dieses Planeten, DuRöhre sei Dank: “Sunny Road” von Emiliana Torrini

.. und das unglaublich zeitlos scheinende “Hey, Eugene!” von Pink Martini – letzte Woche erstmals am Radio gehört, Liebe auf den ersten Ton. Selten!

“Hey, Eugene!” wird mit Sicherheit einer der grossen Airplay-Smasher dieses Sommers – wie der Song, an den “Eugene” entfernt von der Stimmung her erinnert, ebenso eine klassische “Frau-vermisst-Mann”-Story: “Clouds Across The Moon” war im Sommer 1985 der einzige Hit der “Rah Band”. Auch dieser wunderbare Song wurde im Sommer 1985 am Radio rauf und runter gespielt, schaffte es aber unbegreiflicherweise nie in die Hitparade.

Ah, by the way: “At that Party on Avenue A” erinnert an eine berühmte Songzeile: “In the ironbound section near Avenue L where the Portuguese women come to see what you sell” – natürlich aus “Ironbound / Fancy Poultry”, zu finden auf einem der besten Alben aller Zeiten, Suzanne Vegas “Solitude Standing”.

Den Song hörte ich bevorzugt mit Kerzenlicht in den Vorweihnachtstagen 1987 – und festigte damit erfolgreich meinen Ruf als Streber: Unsere Englischlehrerin bat uns, die Texte unserer Lieblingssongs mitzubringen, worauf das einzige Album, dem sie etwas Positives abgewinnen konnte, prompt “Solitude Standing” war. Womit sie wohl irgendwie Recht hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.