5 Kommentare

  1. hi hi hi.. vielleicht oute ich mich jetzt als ganz humorbefreit, aber das ist halt nun mal ein gängiges sprichwort: ‘den bock zum gärtner machen’. und die AU hat sich mirakulöserweise gegen sudans präsi als vorsitzender gewandt (obwohl das eigentlich nach den statuten der AU fällig gewesen wäre). natürlich muss man dazu etwas von politik verstehen, damit dieser titel sinn ergibt. aber schlecht ists nicht.

  2. Au Backe… da oute ich mich unfreiwilligerweise als Sprichwortbanause. Aber dass es "gängig" sei, da widerspreche ich dir, Sultan – sonst hätt ichs nämlich gekannt 🙂 Doch ich bestreue mich gerne wieder mal mit Asche: Du hast in den Grundzügen Recht.

    Dennoch: Auch wenn ich den Intelello-Touch im "Bund" mag, war mir das etwas gar viel – an der Blattkritik hätt ich wohl gesagt, dass viele LeserInnen wohl mit diesem Block überfordert waren… auch, weil die drei Zeilen darunter gar elliptisch und verkürzt daherkommen. Zusammen mit Bock und Gärtner versteht dann wohl selbst das Bund-Publikum mehrheitlich Bahnhof. Ich hätte schwören können, das sei ein Blindtitel, den man zu entfernen vergessen hat. Zumal viele “Bund”-Leute bei meinen Kolleginnen und mir im jornalistischen Basiskurs waren, nehme ich mir dieses Genörgel jetzt einfach arrogant und frech mal raus.

    Aber gebongt: Ich nehme gerne einen Sprichwortkurs bei dir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.