6 Jahre die80er.ch: Die Jubiläumssendung zum Anhören

Gestern Abend feierte “die80er.ch” – nomen est omen, eine Sendung mit Musik aus den 1980er-Jahren, – das sechsjährige Jubiläum. Netterweise war ich von den beiden Sendungsmachern Chrigu & Chrigu zum Anstossen ins RaBe-Studio eingeladen und durfte auch ein paar Scheiben auflegen.

Wie immer ein gutes Erlebnis: Mit Kennern der 80er gute Scheiben auflegen, Analogien suchen, Geschichten erzählen, die Korken knallen lassen und anstossen (sorry, Sämu – doch das Mischpult blieb heil).

Jubiläumssendung die80er.ch mit Chrigu, Chrigu und Andi - die Gläser waren leider schon leer, ausser beim Schreibenden (Radio RaBe, 11.2.2008)

Im Vergleich zu früher ist Radiomachen schon fast kinderleicht geworden: Recherchen kann man bei Bedarf unmittelbar vor einer Ansage übers Web machen, man kann theoretisch ganze Sendungsblöcke ab dem eigenen Notebook fahren, und es war ein Leichtes, ein paar MP3-Nostalgiefiles aus JacoBlök abzuspielen. Kein Vergleich mit dem altehrwürdigen Bändereinspannen, Jinglemaschinendrücken und Vinyleincuen.

Die Idee von André, einem Moderatorenkollegen allererster Stunde, ein Nostalgiestudio à la 1980er einzurichten und den Digi-Kids mal zu zeigen, wie das damals so war, kann ich nur voll unterstützen. Ich wette hiermit, dass ich auf einem “Studer Revox PR99” einen einfachen Beitrag schneller schneiden kann als am PC 🙂

Gut – dass die “Fladen” heute nicht mehr runterfallen können, ist zweifelsohne ein Vorteil. Dafür stürzen heutzutage eben die Compis ab.

Highlight der Sendung war natürlich “Ferie in Sedrun” von “D’Schmiir” – einer Basler Band, die in den späten 1980er-Jahren “Police”-Verschnitte produzierte (“Walking on the Moon” wurde kurzerhand ins schöne Bündner Oberland verlegt) und sich damit rechtliche Probleme einhandelte.

Die Sendung könnt ihr euch hier anhören (Real-Archivstream).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.