Schrott by Night

Kranksein und wegen der Hitze nicht schlafen können hat einen nicht zu verachtenden Vorteil: Man sieht endlich mal in Reinkultur, was die freie Marktwirtschaft so für Müll hervorbringt – der offensichtlich auch noch rentiert. Kein Wunder, dass Spammer Erfolg haben, wenn das gemeine Volk sogar auf rhetorisch mässig begabte Tarotkartenleger reinfällt oder auf 0900er-Nummern anruft, um birnenweiche Fragen zu beantworten, die lächerliche Moderatorinnen mit dummem Gequassel untermalen. Wer flüstert denen eigentlich amix ein? Kann man solches Geschwätz trainieren?

Als ich 1993 erstmals erstaunt auf US-Sendern Spots für Psychics und ähnlichen Quark sah, dachte ich nie, dass die gescheiten Europäer je auf sowas reinfallen würden. Vor allem nicht, wenn die Ami-Shows (z.B. für allerlei Küchengeräte) eins zu eins übernommen und miserabel synchronisiert werden.

So ein Schrott

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.