Sonne im Süden – Franzosenpop Vol. 3

Jaja, der Mistral wieder mal – wenn man das heutige Webcambild von Sedrun mit den aktuellen Fotos aus Seillans vergleicht, entscheidet sich selbst der Skifreak Ende September noch für die Provence, wo heute strahlendster Sonnenschein herrschte:

Sedrun und Seillans zur gleichen Zeit am 25.9.2010

Das Meer sieht in der Mittagssonne aus wie mit Eis bedeckt, mit den Feigen und Oliven kommt’s gut dieses Jahr – und Orange hats immer noch nicht geschafft, die ollen Telefonkabel endlich in der Boden zu verlegen, die seit 20 Jahren jedes Panoramabild ruinieren.

Seillans, 25. September 2010

Seillans, 25. September 2010

Seillans, 25. September 2010

Seillans, 25. September 2010

Seillans, 25. September 2010

Jedesmal hier in Südfrankreich entdecke ich dank RFM neue französische Popsongs der 1980er – beziehungsweise regelrechte Hymnen. Diesen September zum Beispiel Daniel Balavoines “Dieu que c’est beau” oder “Les plages” von Jean-Louis Aubert:

Natürlich wurden alle Songs auf der ewigen Franzosenpop-Bestenliste ergänzt. Etwas neuer sind die netten Songs von Marc Lavoine, “Rue des Acacias” und “La semaine prochaine“, die täglich 50mal am Radio zu hören sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.