Aus dem Alltag eines Jugendtreffs 1988

Im Frühling 1988 interviewte ich für meine Schüler-Lokalradiosendung den Mitinitator eines traditionsreichen Jugendtreffs in Aesch (Baselland). Michi Motter, damals 23-jährig, berichtet von der Überwindung von Drogenproblemen im Lokal, vom breiten Angebot, notabene dem “Fernseher mit Videoanlage”, von Spielabenden.

Angesagt wird die Sendung übrigens vom nicht mehr unter uns weilenden Dani Fornaro, von dem ich im Sommer vor 20 Jahren extrem viel profitiert habe – doch dazu mehr im Juli.

(Lieber in eigenem Player hören – MP3, 4.8 MB)

Musikalisch wagte ich etwas ganz Neues – die Songs dieser Sendung waren allesamt (noch) nicht als Single ausgekoppelte Songs, zum Beispiel Rick Astleys “Slipping Away“. Dann moderiere ich – natürlich (noch) unglücklich verliebt – ein “Softie-Lied” an, von dem ich heute keine Ahnung mehr habe, von wem er ist – Bros womöglich? (Uns war es damals vom Chef aus untersagt, Platten anzusagen…)

Ab der A-Ha-CD “Stay on These Roads” von Kumpel Tanner schliesslich kam “Touchy” zum Zug – erst im Herbst 1988 schaffte es der Song in die Charts, seltsamerweise aber nur bis Rang 18.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.