Will Thomas Fuchs Bernmobil wieder in SVB umbenennen?

Dass die SVP manchmal das Rad der Zeit zurückdrehen will, ist bekannt. Aber so aggressiv wie Thomas Fuchs ist noch niemand ans Werk gegangen: Offensichtlich möchte er am liebsten wieder olivgrüne Busse unter dem Label “SVB” (Städtische Verkehrsbetriebe Bern) durch die Gassen tuckern sehen. “Bernmobil” tönt halt schon gar fremd und modern.

Screenshot aus YouTube, 3. Juni 2007 - will Thomas Fuchs die SVB wieder einführen, oder ist das eine neue Partei?Den geheimen Wunsch lässt er subtil auf YouTube durchschimmern: Dort gibt er gibt sich betont sportlich (sein Image-Video ist unter “Sports” eingeordnet) und benützt als Keyword unter anderem “SVB”. Oder war bloss die Produktionsfirma, die sich auch gleich in den Tags verewigt hat, etwas legasthenisch veranlagt?

Allzu viele Leute haben sich das Video auch noch nicht zu Gemüte geführt, die schauen sich lieber anderes an, wie die “SonntagsZeitung” heute schreibt: “(…) Indizien zeigen sich bei den ersten Kandidaten mit eigenen Werbefilmchen. Das der grünen Nationalrätin Franziska Teuscher (Eigenwerbung: “Gut fürs Klima!”) wurde bis Freitag 122 mal angeschaut, jenes des Berner SVP-Kandidaten Thomas Fuchs 22mal.”

Schade! Da verpasst das potentielle Publikum einiges – z.B. den Vizepräsidenten der internationalen Jugendorganisation “European Young Conservatives” mit Sitz in London, der auf seiner Website eine Rubrik “New’s” [sic] führt. Doch solche Perlen sind kaum mehr auffindbar, seit Videos die Website dominieren. Auch egal – denn für einen Blog, das diesen Namen verdient, hat das Geld scheinbar nicht mehr gereicht: Fuchs’ Gästebuch sieht aus wie in der Internet-Steinzeit – doch da schliesst sich der Kreis ja wieder!

6 Kommentare

  1. wuaahhh… ich liebe imotions. Und diese Art fuxscher Neuschreib imotion ist einfach wundervoll. Abgesehen davon dämmert mir nun auch endlich, warum der gute Fuchs gegen das Tram Bern West ist: er hat ja noch gar nicht mitgeschitten, dass das Berner Transportbudeli nun ‘BernMobil’ heisst, und meint wohl, da würde eine feindliche Übernahme stattfinden! Ein echter Kämpfer eben!

  2. Bernmobil, SVB – Namen sind Schall & Rauch. Ich sehe diese roten Fahrzeuge immer nur herumstehen, oder den Verkehr behindern, aber mobilisieren tun sie höchstens Subventionen.

    Mir wäre lieber, Fuchs würde mal eine Kampagne starten, die Subventionen an OeV verbietet. Mal sehen, wie lange es dann noch BernMobil gibt.

  3. Oh, mousseman is back – aber seine Haltung kennen wir ja schon bestens… schreib Du ruhig SVB auf den Wahlzettel, dann ist Deine Stimme wenigstens ungültig 😉

    Tja… wenn dann endlich die SUVs aus der Innerstadt verbannt sind, gibts endlich mehr Platz für öV und Velos! Die Sicherstellung des öV ist ja wohl eine der Hauptaufgaben des Staates. Wenn das Benzin dann endlich 2.30 pro Liter kostet, kommst Du vielleicht auch auf die Idee, dass Tram- und Busfahren sinnvoller ist.

    Und wer von den beiden PolitikerInnen sympathischer ist… entscheidet selbst. Ich hab gestern mit Franziska zusammen ihre Lieblingsorte in Bern besucht und den Start der Unterschriftensammlung für die Klima-Initiative festgehalten – für einmal ist ein ganz unpolitisches Video entstanden:

    Wie stehts denn bei Dir, mousseman… bist du auch so fleissig und gehst auf die Strasse Unterschriften sammeln für Deine Anliegen?

  4. Ähem, das alles interessiert mich nicht wirklich. Eher ob die Frau Teuscher nun Werbung für Knut macht oder wie? Was soll das mit dem Eisbären? Wer hat an ihn sich übergestülpt (nein, will ich gar nicht wissen) oder macht sie ein Päckli mit der Losinger AG? Äuä nid.
    An einem eher kühlen Tag gegen den Klimawandel zu weibeln, I don’t know… Aber eben: jedem Tierchen sein Pläsierchen selbst wenn es ein Grünes ist.
    Und ausserdem: Lasst dem Fux doch sein Autöli. ÖV bedeutet ja auch unfreiweillige Nähe zu andern. Auch ein Grund, weshalb ich z.B. viel lieber Velo fahre. Stellt Euch vor, Ihr müsstet ein lange, lange Strecke neben dem verschwitzten Fux sitzen. Öppe no im Tram Bern-West. Wollt Ihr das wirklich?

  5. Fuchs Du hast den P gestohlen, gib ihn wieder her… doch bei dieser Slowmotion im Video und Ferien bis Anfang August kann das noch lange dauern :-). Derweil sammelt Frau Teuscher fleissig Unteschriften für die Klimainitiative. Schade nur klingen ihre Statements wie ein auswendig gelernter Vortrag für die Schule. Trotzdem klarer Sympathie-Sieg – hoffentlich auch an den Urnen im Oktober.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.