Warum man keinen Ski mieten sollte

Ach, es ist ein cheiben Züg. Die letzten Tage einer Saison in Sedrun sind immer die härtesten. Es hat noch meterweise Schnee, die Verhältnisse sind perfekt, das Wetter wider Erwarten auch – doch Skitag Nummer 41 dieses Winters Atomic Race SL: Ein herrlicher Ski! (Sedrun, März 2008)heute war der letzte hier. Die Arbeit im Unterland ruft. Und ein Test-Auftritt von Ohne Rolf am Sonntagnachmittag.

Bleiben wir aber beim Skifahren. Wieder einmal bestätigte sich die Weisheit: Miete nie einen Ski, denn nachher wirst du deinen eigenen hassen. Der schon beim Skitest im November überraschend starke Atomic Race SL hielt auch an diesem Tag mit wunderschönen Carving-Pisten sein Versprechen. Ich liebe meinen Völkl Slalom-Racetiger immer noch – aber dieser radioaktiv verseuchte Österreicher hat definituv was für sich. Die ersten Schwünge auf meinem eigenen Ski, nachdem ich den Atomic bei Sascha in Milez zurückgegeben hatte, waren reichlich wacklig. Und warum zum Henker kann man auf hartem Untergrund nicht einfach so schön durchziehen…?

Was ich nach dem Skitest im Spätherbst völlig vergessen hatte: Einige Tipps für starke Latten. Wer weiss, vielleicht helfen jemandem diese Hinweise noch im Saisonschlussverkauf…

– Schon erwähnt: Atomic Race SL (der rote)
– Immer gut: Völkl Racetiger (die gelbe Slalom-Version)
– Rossignol Radical: Wieso nicht auch mal einen Tag mieten?
– Am Head Worldcup SL und, am Fischer HotFire und am Nordica Dobermann SL hatte ich weniger Freunde
– Recht überraschend der ELAN Speedwave (grün) – auch designmässig

Skitest im Spätherbst 2007: Tipps für gute Latten - Klicken für grössere Fassung

Ach ja: Was in Sedrun und anderswo in Graubünden (sowie beim Skitest im Zermatt auf der italienischen Seite) besonders angenehm ist – seit dem 1. März herrscht in Restaurants ein Rauchverbot. Nie mehr miefende Kleider – paradiesische Zustände. Und es funktioniert… von einem Tag auf den anderen, absolut problemlos. Man fragt sich angesichts der einfachen Umstellung, was andere Kantone davon abhält, diese wohltuende Neuerung umgehend einzuführen. Ein Grund mehr, nicht nach Bern zurückzugehen, wo die Rauch-Barbarei noch erlaubt ist.

Rauchverbot auch in Pistenbeiten: Gut so - extrem angenehm...

2 Kommentare

  1. > Skitag Nummer 41 dieses Winters
    Da werd ich extrem neidisch… war’s 1 Tag diesen Winter? Oder waren’s 2?

    Aber Saisonschluss ist hoffentlich noch lange nicht… für die Bahnen!

  2. Nein, die Bahnen in Sedrun laufen noch bis am 6. April – und am Gemsstock (im Sedruner Saisonabo drin) bis am 27. April. Und mein Jungfrau-Saisonabo werd ich auch noch rausfahren bis dahin 😉

    Wenn man Ostern endlich von dieser ollen Kirche entkoppeln (und von mir aus auch gleich umbenennen) könnte und einfach standardmässig am 2. oder 3. Aprilweekend festlegen – das würde die Planung massiv erleichtern… eine so kurze Saison gabs schon lange nicht mehr. Wäre der Schnee nicht so früh gekommen, es wäre eine herbe Enttäuschung gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.