Unterwegs: Affenschurnis, Haag, VFD 4.01r

Was man in einer Woche quer durchs Land nicht so alles antrifft. Zum Beispiel Affenjournalisten. Oder Journalisten, die sich zum Affen machen? Oder über Affen schreiben?

APES? Affen?!

Nein – das war bloss die “Association de la Presse Étrangère en Suisse et au Liechtenstein”, die Sitzung bei uns im Büro oben hatte.

Diese Primaten wissen auch sicher, was ein Genitiv ist und dass man nicht über den Haag grast:

Zettel an einem Auto am Wegesrand in Sissach BL (November 2009)

Gut, nach “entlang” kann auch ein Dativ kommen. Stimmt. Den Wes-Fall hat Interdiscount jedoch definitiv nicht begriffen – oder die Mona Vetsch des Schweizer Fernsehen?

Interdiscount: Genitiv freiwillig

Womöglich hilft VFD. Was das auch immer ist. Zwischen Langnau und Bern hiessen am Sonntag jedenfalls alle Stationen so. Der letzte Y2K-Bug?

Januar 1999 im November 2009 (unterwegs mit der BLS)

Auch ein Käfer scheint sich bei der Sanitas eingeschlichen zu haben; anstatt Infos zum neuen “Compact”-Versicherungsmodell habe ich plötzlich eine Loginseite für Broker & Co. bekommen… “Ihr persönlicher Punktestand bei Promotionen” hätte mich brennend interessiert:

Geheimnisvolle Loginseite für Broker & Co, die auf sanitas.com eines Nachts plötzlich erschien

Vermutlich gilt da aber pleonastisch: “Ne pas touchér”…

Ein accent aigu zuviel (Petersplatz, Mäss, November 2009)

… also hab ich auch brav die Finger davon gelassen.

So wie der Chor in Sumiswald die Finger von allzu heissen Songtexten lässt – “Bohemian Rhapsody” von Queen wollte man dann zwar schon singen am letzten Samstag vor dem Theaterstück, aber das mit “killed” und der Pistole am Schädel liess man lieber aus. Wäre auch gar starker Tobak fürs Landvolk. Wenn vermutlich auch kaum jemand ein Wort verstanden hätte.

Ein Kommentar

  1. ob die Interdiscountwerbeheinis Deinen blog lesen oder ob sie das fehlende S selber entdeckt haben, wie auch immer – in der aktuellen Werbebeilage heute steht es da, wo’s hingehört…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.