Sehr wichtig! Anton!

Am Bahnhof Olten wird seit Monaten tüchtig herumgewerkelt. Momentan wird vor allem da gebaggert und gelocht, wo früher ein Gebäude stand. Stattdessen klafft zwischen Gleis 4 und 7 nun eine grosse Baugrube.

Dabei fällt die bestechend einfache Kommunikation der Arbeiter untereinander auf. Auf den ersten Blick nichts Besonderes…

Bahnhof Olten, September 2009

… aber auf den zweiten schon: Hinter diesem Brett scheint etwas SEHR Wichtiges zu liegen!

Bahnhof Olten, September 2009

Starkstromleitungen? Goldreserven der Nationalbank? Vielleicht eine Bahnhofsmumie?

Möge die davorliegende Motorsäge also lieber nicht zum Einsatz kommen – sonst graben sie womöglich noch den Anton aus. Oder den Abrantes.

Bahnhof Olten, September 2009

Ein Kommentar

  1. da wird ein gewichtiger politiker sein brett vor dem kopf verloren haben, weiss nicht, wer da in olten in frage käme.
    weil es schlimm wäre, wenn in eingespielten politgräben plötzlich politische offenheit ungehindert zu tage träte, wurde diese markierung angebracht.
    man hätte das brett allerdings auch aufs fundbüro bringen können, oder direkt in den ratssaal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.