Dick? Secku!

Er hätte an sich auch “Dick 1” oder “Prick 1” nehmen können – hat sich aber für die etymologisch-ethnologisch interessantere Fassung entschieden. Good choice, dude!

Ob der weiss, was er tut? (I-80, Oakland-Sacramento, 14.8.2006)

Das war auf der Interstate 80, zwischen Oakland und Sacramento – irgendwo im Niemandsland zwischen Reno und Austin (Nevada) gesichtet wurde dann dieser Radiosender, der hierzulande wohl “Puke FM” heissen würde.

Puke oder was? (Auf der US-50, 15. August 2006)

4 Kommentare

  1. Also erstens solltest Du als Wahlberner und Hobby-Amerikaner wissen, dass “Secku” nicht gleich “Prick” ist (ich sage nur: Wording!). Und zweitens finde ich Deine Beobachter-Rolle ja sehr spannend, aber diese Fotografiererei aus dem Auto heraus – pass auf, dass Du nicht in den News von “cable 11 CRASH” auftauchst, ja?

    Bang

  2. Nachtrag:
    Erstens nervt, dass meine HTML-Eingaben nicht angenommen werden (…).
    Und zweitens scheint “Secku 1” einen Alpha 164 zu fahren, was insofern bemerkenswert ist, als ich in zwei Jahren in Kalifornien und auch auf einer Querung des Kontinents bisher noch kein einziges Auto einer italienischen Marke gesehen hab.

  3. Ja, das mit HTML ist so eine Sache, und das mit dem Umlauten auch. Aber ich bin grad zu faul, das UTF-8-ISO-8859-Problem hier dauerhaft zu lösen… ich korrigiere immer schön brav nach alle paar Stunden. Und das fötelen aus dem Auto war tatsächlich bis zu jenem Augenblick cool, bis ich heute bei Green River Junction (Utah) einen fürchterlichen Unfall passierte, der vermutlich nur Minuten vorher passiert war. Ich werde mich also zusammenreissen. Immerhin hab ich ab Freitag in Denver zwei Reisegenossinen, die mich überwachen werden. Man darf Männer mit ihrem Spielzeug eben nie allein lassen.

    A propos Spielzeug (man bzw.vor allem frau entschuldige das hohe Niveau der Diskussion): Wer sich für die prick-dick-secku-Story interessiert, findet hier einige interessante Informationen. Diese Seite und Swissreporter irren aber: Seckel ist eben schon dick bzw. prick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.