Road to Nowhere

Am Kraterrand von Santorini gibts einiges zu sehen. Zum Beispiel eine Art Höllentor (wenn man bedenkt, dass das Wasser da unten einst ein Magma-Meer war), oder die offizielle “Road to Nowhere”:

Gleich daneben können die ganz begüterten von ihrem Pool direkt ins Meer hüpfen – denkt man sich je nach Perspektive.

Weitere neue Bilder der Insel gibts hier.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.