My parents were awesome as well

Dieser Tagi-Text zu dieser Seite reizt natürlich des Blökers Archiv-Gene extrem, umgehend in Aktion zu treten. Jawolle, meine Eltern waren auch awesome. Im positivsten aller Sinne. Besonders, wenn ich auch auf dem Bild war. Und die ganz gemeinen Bilder mit grauenvollen Brillen, seltsamen Frisuren oder schrägen Schlaf-Posen wollen wir der Welt nicht antun.

Ein guter Papa... Sommer 1972

Zum ersten Mal in der Bündner Heimat: Sedrun, Herbst 1972 - Papa neu senza barba

Bahnhof Olten, Sommer 1974

Bölchenfluh, Anfang Dezember 1977

(Juli 1972, Oktober 1972, Juni 1974, Dezember 1977)

Aber am awesomesten waren natürlich die grandparents – besonders, wenn man den Grossvater so schön an den Ohren ziepen und sich Fragen zum lustigen Kostüm der Grosstante stellen konnte…

Ingenbohl, Sommer 1974: Tatta, Tat und Grosstante

Wenige Wochen nach diesem Foto war der Sedruner “Tat” allerdings tot – drum: heute noch einen Besuch bei den Grosseltern abmachen!

4 Kommentare

  1. Also liebe Cousine, auf deine Verantwortung… hier wäre also dein Papa anno 1971 – das mit den Haaren dürfte stimmen 🙂

    Oho, und ich sehe grad – meine Mutter war damals wohl die umwerfendste Skilehrerin Sedruns!

    Cooles Logo hatten die…

    Gino hätte ich sonst auch noch im Angebot…?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.