Mondsongs

Heute entdeckt: Loredana Bertè, “E la luna bussò” – ein Italo-Ohrwurm erster Güte aus den ausgehenden 1970er-Jahren. Das erinnert doch glatt an die Raumfahrt-Phase des Blökers in dieser Zeit: Als “Space” zu ihrem “Magic Flight” aufbrachen, konnte ich nicht genug Mondlandungen und Saturn-5-Starts sehen. “Space” traten vermutlich eines Abends bei Ilja Richter auf – im Hintergrund hüpfte dazu ein Ami-Astronaut auf dem Mond herum… eine meiner frühesten Fernseherinnerungen.  Das Cover der “Schweizer Illustrierten” mit dem auf Zürich fallenden Skylab verursachte wenig später schlaflose Nächte.

Nicht genug der lunaren Klänge? Im Herbst 1986 schaffte Nena mit “Mondsong” den letzten Airplay-Hit ihrer “ersten Phase”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.