Men at smoke

Zwei Fragen des Tages: Erstens bin ich mit stinkenden Kleidern heim gekommen. OK, das war keine Frage. – Also anders: Warum konnten die Betreiber des öffentlichen Verkehrs das Rauchverbot in Zügen und an Bahnhöfen, verdammt nochmal, nicht sofort einführen, zack, punkt? Es nervt seit Jahren, dass man im Nichtraucher sitzt und trotzdem von den Suchthaufen im Raucher die Hälfte abbekommt. Was soll diese Frist von einem halben Jahr zwischen Bekanntgabe und Umsetzung? Die werden ja eh nicht alles auf einmal unschrauben und -schreiben können. Mich wundert generell, ob RaucherInnen, die in der Nähe anderer Menschen qualmen, sowas wie ein Gewissen haben.

Und zweitens: Warum mein ich bei der neuen Single von Robbie Williams immer, dass “Men at Work” am Radio läuft? Dieser Song tönt stimmungsmässig extrem nach einer Mischung aus “Down Under”, “Who Can it be Now” und “Overkill”. Gut so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.