Kraut und Viecher

Ich beseitze kein Makroobjektiv – schade. Doch im Garten hier in Südfrankreich tummelt sich so einiges, das einfach Freude macht und wo man halt mal kurz draufhält.

Schmetterlingsbesuch im Garten in Seillans

Im Garten von Seillans

Grüne Spinne im Olivenbaum - bestens getarnt

Rote Rosen aus... dem Garten von Seillans

Manchmal auch hoch über dem Garten – zum Beispiel ein Schlangenadler.

Schlangenadler über Seillans (Var)

Und gegen solch ungebetenen Besuch kann man nun wirklich fast nichts einwenden.

Schnecke an Erdbeere - Arles, Mai 2010

Das wars vom Franzosencontent nach 23 wunderbaren Tagen Frongraisch, in denen unter anderem auch die Mailbox von 123 auf 19 Stück schrumpfte (eine Inbox ohne Scrollbalken, fast wie Weihnachten und Geburi zusammen!), vier neue Websites enstanden sind, ein Kursablauf eine Auffrischung bekam, zwei Offerten rausgingen, der Zeitungs- und Magazinhaufen vom 32cm auf 9cm Höhe erodierte, die Grossratswebsite auf den Legislaturstart getrimmt, der Garten eifrig bearbeitet und der Desktop (oftmals unter dem Olivenbaum) fast gänzlich von Pendenzen gesäubert wurde. Quality Time wie aus dem Bilderbuch.

Wie versprochen haben wir zudem endgültig den Sommer mit in die Schweiz gebracht, den wir hier schon seit Mitte Mai genossen haben. So geht das.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.