Glaube nie einer 7-Tages-Prognose

Vor einer Woche lautete die Langfrist-Prognose für Sedrun: Schneefall, Regen, Schneefall, Wolken. Ich machte mich auf Arbeitsostern gefasst; auf Lesen, Schreiben, Faulenzen. Und dann das…

Herrliche, kompakte Pulverschneepisten in Sedrun, Ostermontag 2008 (Klicken für mehr Bilder)

… die besten Pisten des Jahres, herrlicher, kompakter Pulverschnee so richtig “zum driilige”, Eiseskälte, fast jeden Tag (ausser am Karfreitag) auf den Brettern, wenig Leute, die perfekten Verhältnisse. Danke, Petrus, Ba’al, Aeolus, Hadda, Tarhunna, Zeus oder wer auch immer, daaaanke!

Ostermontag, 24. März 2008, Skigebiet Sedrun (Klicken für mehr Fotos)

Für mehr Fotos auf die Bilder klicken.

Und daheim musste ich mir dann vor lauter Freude an der schönsten Betätigung der Welt umgehend “Schifoan” von Wolfgang Ambros downloaden – grässlich, aber er hat ja soooo recht. Und ich weiss endlich, was “leiwand” bedeutet.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.