Fratzenbuchsche Gegensätze

Facebook bringt einen etliche Male unfreiwillig zum Schmunzeln, wenn solche Meldungen nacheinander kommen:

Gegensätze ziehen sich an - zwei Städte in direkter Facebook-Konkurrenz

Wie nahe Freud und Leid in Fatzebock zusammen liegen...

Und was lernen wir einmal mehr draus? Den Beziehungsstatus lassen wir für alle Fälle mal schön brav leer. Nur schon, weil wir all den armen Freundinnen und Freunden die Entscheidung ersparen wollen, wie adäquat auf “ist Single” zu reagieren ist.

“Gefällt mir” gefällt mir eigentlich beinahe am besten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.