Erdbeben zur Begrüssung

Wie sichs hier gehört: Kaum gelandet, schon bebt die Erde. Ein kleines Vierkommasechs bringt in der Bay Area nicht wirklich jemanden aus der Ruhe – selbst dann nicht, wenn schon mal ein Glas zu Boden geht, wie der SF Chronicle berichtet.

Erdbeben der Staerke 4.6 stoeren hier nicht wirklich jemanden

Auf einer speziellen Website kann die Bevölkerung jeweils melden, wie stark das Beben empfunden wurde.

Schon als ich 1993 in der Gegend war, gabs ein ähnliches Beben – die Schlagzeile weiss ich heute noch auswendig: “Earthquake shakes tourists, rocks locals”. Seinerzeit war ich im Auto unterwegs und spürte nix, diesmal irgendwo im Flughafen, auch Fehlanzeige. Gemein. Bei anderen flickte der kleine Rüttler immerhin das Küchenlicht.

Da sind die europäischen Beben doch wesentlich zuverlässiger – die treten immer nachts auf, wenn ich im Bett hocke und dann denke, ein Bus fahre unten auf der Strasse vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.