Die verlorenen Bahnlinien durch die Provence

Wieso rüttelt denn die Strasse ebenso stark wie regelmässig? Fast wie… Eisenbahnschwellen unter dem Teerbelag! – Und… eine südfranzösische Strasse ohne scharfe Kurven und starke Gefällewechsel? Tiefe Geländeeinschnitte?

Frühere Bahnverbindung Seillans-Bargemon, Oktober 2009

… tatsächlich: Das kann fast nur eine Eisenbahnlinie gewesen sein!

Frühere Bahnverbindung Seillans-Bargemon, Oktober 2009

Korrekt: Diese zwischen Seillans und Bargemon aufgenommenen Fotos gehörten bis zum 31. Dezember 1949 zur Bahnlinie Nice-Meyrargues. Schade – denn statt mit dem Auto als einzigem möglichen Verkehrsmittel würde man doch recht gerne auch heute noch mit der Bahn nach Seillans reisen und hier in der hügeligen Gegend z.B. per e-Bike am Morgen Croissants im Dorf unten holen.

Frühere Bahnverbindung Seillans-Bargemon, Oktober 2009

Aber nichts da: Vom einst recht weit verzweigten provençalischen Bahnnetz bleiben heute einzig Nice-Digne und Cannes-Grasse übrig. Interessante Infos und Bilder zu den stillgelegten, aber heute noch durch zahlreiche Bauwerke und Geländeformen präsenten Bahnlinien hier, hier, hier und hier.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.