Das angeborene Mitteilungsbedürfnis

Einmal mehr wird sich heute zeigen, dass sich Printmedienberichte über Blogger kaum in erhöhten Abrufzahlen niederschlagen. Wer sich dennoch aufgrund dieses “Bund”-Artikels hierher verlaufen hat, sei umso herzlicher willkommen!

Im Text angesprochen sind diese Themen:

– Thema Nostalgie: Die handgeschriebene Zeitung von 1977 ist hier nachzulesen (was sind die Jang Felos?), die Schülerzeitungstexte hier.

– Thema Konsum: Die Sony-Bildschirm-Story ist hier, die Nostalgie-Lifte befinden sich hier, der Bio-Markt in San Francisco kommt hier zu Ehren, der Holunderblütensirup warf hier seine klebrigen Wellen.

Aber es gibt hier – seit über vier Jahren – noch viel mehr. Eine kleine Auswahl an Themen, die die Welt nicht bewegten:

– Zum Beispiel die nicht vorhandene Velopolitik in der theoretisch rotgrün regierten Stadt. Eine Zwangsbeglückung mit bedrucktem Papier, das gewisse Menschen “Anzeiger” nennen. Den ach so professionellen Kundendienst der Post. Oder einen alten Evergreen, der die Menschheit zu entzweien scheint.

und – grüsse an den co-porträtierten stadtwanderer (klein geschrieben, versteht sich)! du hast offenbar ebenfalls ein vaio – auch mit flecken?

5 Kommentare

  1. yupp, für unterwegs ists ein vaio, zuhause habe ich aber asus.
    beides in bern gekauft.
    nun, was meinst du mit flecken? wenn ich niesse, vesuche ich mich abzuwenden …

  2. Ich bin über den Artikel im Bund gestolpert, da ich ja auch selber blogge, und auch Berner bin. 🙂

    Du hast einen sehr schönen Blog, zugleich sind die Themen informativ, interessant und aktuell!

    Grüsse
    Roman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.