Sich frühzeitg paaren

Genau: Es ist Frühling! Da sollte man schon schauen, sich frühzeitig zu paaren, bevor dann alle wollen. Nein, dieses Schild ist hängt nicht vor einem Schwingerclub mit wenig Personal, sondern am Sessellift Eisee am Brienzer Rothorn: Vom Brems-Pflotschschnee im Tal sind Good Old Tanner und der Blöker anlässlich ihres 30-Jahre-zusammen-Skifahren-Jubiläums am Mittwoch da rauf geflüchtet und haben in Erinnerungen geschwelgt – auch an die ersten …

Weiterlesen

Seltsame Kontraste: Schnee auf 1400m

Nachdem zwischen 5 und 6 Uhr an Schlaf kaum zu denken war, da ein allerheftigstes Gewitter mit Dauerblitz, -donner und Sturmböen über das Tujetsch fegte, war das Erwachen recht schräg: Nur noch 1.3 Grad nach all den Kurzehosen-Schwitz-Bergseebadetagen – na dann heizen wir doch mal den Specksteinofen ein, stellen die umgewindeten Blumentöpfe wieder auf und werfen mit grossen Augen einen Blick auf die Temperaturkurve der …

Weiterlesen

Spione in der Luft

Schon faszinierend, was es für nette Spielzeuge gibt heute – diese kamerabepackte und flüsterleise Mondlandefähre schickte heute irgend ein Nachbar im Quartier in die Luft: Ich vermute mal, dass auch die Aufnahmen in der Startsequenz des letzten “Netz Natur” so entstanden sein müssen. Nur… müssen wir nun vermehrt damit rechnen, von abstürzenden Modellflugdrohnen erschlagen zu werden?

Weiterlesen

Ach du heiliges Ferkel, ein Schwnaz!

Natürlich sind Orte wie Ronda in Südspanien auch immer voller Touristenfallen. Zum Glück! Denn sonst kämen wir nie in den Genuss von Sahnechorhemden, heiligen Ferkeln, Schwnäzen, offen gebratenen Dischen, geschlechtlich verkehrenden Fischen… … oder der weitherum bekannten andalusischen Spezialität, den goldenen Gebäcken in Salz: Übrigens laufen in Spanien immerhin die Feuerlöscher nicht mit Windows. Ich nehme mal an, sie stürzen darum etwas weniger ab, wenns …

Weiterlesen

Fische züchten und dann gleich essen

Einmal Fisch zum Kaufen, gleich daneben Fisch zum Essen. Ob der Zierfischhändler irgendwo im Berner Mittelland vielleicht mit dem nahen Restaurant zusammenarbeitet? Oder ob das Restaurant womöglich bei Nacht und Nebel im Teich des Nachbarn fischen geht? Ob die beiden wohl gemeinsam an bislang unbekannten Zierfischrezepten arbeiten: “Goldfischbäckli-Risotto mit Längsbandziersalmlersauce”? Ob die Fische hier alle Wanda heissen?

Weiterlesen