Borg-Implantat?

Interessantes Objekt auf der Halswirbelsäule... oder....? (August 2007)Was man beim Röntgen nicht alles so entdeckt. Habe ich da Borg-Implantate in mir? Hat sich nachts eine andere ausserirdische Spezies zu mir reingeschlichen und RFIDs aus der Zukunft in mich eingesetzt, um mich orten und entführen zu können, wenn ich nachts die Postgasse hinunter fahre? Wars die Cablecom, die mir an den Kragen will und ein Mikrofon in mich einbauen liess, während ich beim Coiffeur sass? Oder die Zugbegleiterin von letzter Woche, die mich zu meucheln trachtet? Oder ist das ein Geschmacksnervenanpassungsmodul GNAM-67M der Migros, die will, dass mir der gruusige Sirup doch schmeckt? Habe ich unbewusst Wrackteile eines abstürzenden Satelliten abbekommen? Hilfe!

Nein. Alles falsch. Kommentar der Röntgenassistentin: “Dir söttet de no das Ohrebhänk abnäh, sorry, mir müesse nomau!”

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.