40 Jahre Mondlandung – 40 Minuten Katzenlandung

Exakt jetzt vor 40 Minuten ist der Sedruner Kater Murrli sicher auf der Wiese unter dem Haus gelandet. An dieser Stelle meldete er der Bodenstation gerade “30 seconds… contact lights”:

«Kater Murr» alias Murrli - die Sedruner Wunderkatze

Unser Mondfährenkater vollführte vorhin im Garten aber noch viele andere Flug- und Speed-Kunststücke…

«Kater Murr» alias Murrli - die Sedruner Wunderkatze

“Landing lights on!”

«Kater Murr» alias Murrli - die Sedruner Wunderkatze

Zündung nach Abtrennung der ersten Stufe

«Kater Murr» alias Murrli - die Sedruner Wunderkatze

Nach dem Akoppeln von der Columbia, Commander Murrli hoch konzentriert

«Kater Murr» alias Murrli - die Sedruner Wunderkatze

Volldampf zum Mond

«Kater Murr» alias Murrli - die Sedruner Wunderkatze

Auch der beste Astronaut braucht mal ne Pause und einen Teller Salat

«Kater Murr» alias Murrli - die Sedruner Wunderkatze

“Peace, man!” – Murrli als Blumenkind passt auch zum Summer of ’69.

Wer Freunde an dieser Katze hat, die fast jeden Spass ohne zu Murren mitmacht – mehr Bilder der Nikon-D80-Session gibts in dieser Galerie.

5 Kommentare

  1. na also bitte! beim 4. Bild sieht man ja deutlich, dass der arme Murrli nicht freiwillig springt…der ist froh, wenn er Ende Woche wieder seine Ruhe hat! 😉
    Die Bilder sind toll! aber Tuba mit Andutgels wäre auch ein gutes Sujet gewesen, aber nicht so sprunggewaltig… 😉

  2. Nee nee, der würde wie jetzt Katze umgehend davonrennen, wenn ihm das nicht gefallen würde – Murrli schnurrt aber selbst bei Dingen, wie man gemeinhin eher als Quälen bezeichnen würde, und schaut wonnehaft drein… wenn ihm aber etwas wirklich nicht passt, lässt er einen das zeimlich schnell, laut und brutal wissen!

    Und nach zwei Tagen Fleisch- und Wurstfotosession bei Curschellas kann ich das Wort “Andutgel” langsam nicht mehr hören 🙂 Grüsse von der Alp Tgom…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.