5.11.2011

Am Räbeliechtli-Umzug Jegenstorf

Seit dem letzten Drillings-Rapport sind die drei doch schon sehr viel grösser geworden – unglaublich, dass sie erst vor kurzem sooo klein waren.

Am Jegenstorfer Räbeliechtli-Umzug kam ich mir allerdings auch vor, wie wenn ich erst vor kurzem sooo klein gewesen wäre. In meiner Itinger Kindheit war dieser Umzug ein magisches Herbst-Highlight, das Aushöhlen der Durlipse im Kindergarten oder im Kreise von Tanners Familie ein schönes Ritual.

Ob das Leuchten in meinen Augen in den 1970ern so gross war wie bei Göttimeitschi Sophie oder ihren Drilli-Geschwistern Lucas und Adina am Freitagabend, weiss ich nicht mehr. Jedenfalls ist es schön, im Zeitalter der Halloween-Kommerz-Platikkürbis-Inflation noch sowas Einfaches und Geniales wie einen Räbeliechtli-Umzug mitzuerleben.

Räbeliechtli-Umzug Jegenstorf, November 2011

Räbeliechtli-Umzug Jegenstorf, November 2011

Find‘ ich gut. (5 weitere Leute finden diesen Beitrag auch gut.)

Schreibe einen Kommentar (Hausregeln hier)

Dein Kommentar

  (Hausregeln beachtet? Hinweis zur Datenspeicherung lt. DSGVO im obigen Feld beachtet und einverstanden?)

Kategorien