4.11.2011

Herbst in der Stadt

Weils gestern so schön war, gleich nochmals Indian Summer à la Bernoise. C’était l’automne, un automne où il faisait beau…

Bern, Wahltag: 23. Oktober 2011

… une saison qui n’existe que dans le Nord de l’Amérique…

Bern, Wahltag: 23. Oktober 2011

… so ein Quatsch, Mössjö Dassä!

Aber damit wieder in die Peripherie. In die Nächte, in denen der Nebel entsteht. Zum Baum im Garten mit dem Orangerekord. Und zu Miguel, dessen Pelzfarbe derzeit Vorbild für die Blätter der Nordhemisphäre ist

Bern, November 2011

Bern, November 2011

Bern, November 2011

Bern, November 2011

A propos… was zum Henker macht Joe denn da mit seiner Zigi am Anfang? Jaja, die guten alten Siebziger…

Find‘ ich gut. (Eine weitere Person findet diesen Beitrag auch gut.)

Kommentare

Eigentlich braucht’s gar keinen Kommentar, die Bilder sprechen für sich.
Aber all zu oft vergessen wir in unserer hektischen Zeit zwischen Wahlkampfgedöns und Wirtschaftsacherbahnfahren auch einfach mal inne zu halten und nur die farbige Pracht um uns herum zu geniessen.
😉

Schreibe einen Kommentar (Hausregeln hier)

Dein Kommentar
(Anonyme Kommentare werden gelöscht.)

  (Hausregeln beachtet?)

Kategorien