7.12.2006

Rückblende aus dem Casino Royale nach Licence to Kill

Jetzt hab ich den Blond-Bond auch gesehen, ha! Und er ist ja gar nicht blond, dafür brillant, der Herr Craig. In intressanten Nebenrollen: Die atlantische Jungfrau Richard Branson (Opera Mini sei Dank konnte sein Kurzauftritt, der für kurzes Stirnrunzeln sorgte, in der Pause verifiziert werden), unser Lokalmatador Carlos Leal, den wir noch von Snow White her (auch) als Leinwandhelden kennen, eine fiktive „Basel Bank“, mein Sony-Notebook SZ1XP… mit den gleich behämmerten Tastaturgeräuschen wie jetzt gerade bei mir – und diverse andere Gadgets der selben Firma.

A propos Basel: Nette Verkettung mit dem 007 von 1989 – an einem heissen Augusttag schaute ich damals „Licence to Kill“ mit dem guten alten Weggefährten André Millischer. Und just dem hab ich heute eine Domain auf meinem Server eingerichtet.

Damals sassen wir im ehrwürdigen Cinema Küchlin zu Basel, das kürzlich rundum erneuert wurde – unglaublich, aber wahr: Auf dem Balkon durfte man damals noch rauchen…

Zum Schluss wieder mal einer aus der Reihe „als es noch LPs gab und wie man am Radio noch sprechen durfte“: So tönten einige meiner damaligen Lokalradio-Ansagen zu Gladys Knights wunderbarem Titelsong…

Lieber in eigenem Player anhören oder downloaden (MP3, 700 KB).

Schreibe einen Kommentar (Hausregeln hier)

Dein Kommentar
(Anonyme Kommentare werden gelöscht.)

  (Hausregeln beachtet?)

Kategorien